Tipps für die Winterzeit

Die bevorstehenden Feiertage stehen ganz im Zeichen der Familie, Freunde, gemeinsames Beisammensein und Feiern. Wenn der Familientrubel und (vor)weihnachtliche von-einer-Feier-zur-nächsten-sausen Stress aber dann doch überhandnimmt, dann vergiss nicht auf dich selbst!

Wir haben hier ein paar Tipps damit du & deine Fitness an den kommenden Feiertagen nicht zu kurz kommen!


  • Genieße die Natur – egal ob zu Hause oder im Urlaub.
    Erkunde eine neue Lauf- oder Walkingstrecke bei einem länger andauernden Verwandten/Bekanntenbesuch oder im Winterurlaub. Laufschuhe und -kleidung mitnehmen und schon geht's los!
  • Probiere neue, alternative Ausdauersportarten wie Langlaufen, Eislaufen, die Rodel-den-Berg-hinaufziehen oder benutze in der Thermen-Wellness-Oase auch einmal das Sportbecken.
  • Melde dich zu einem Advent- oder Silvesterlauf an. Ziele motivieren immer und bescheren einen sportlichen Jahresabschluss!
  • Plane eine intensive und längere Lauf- Walkingeinheit gleich vor einem großen Festtags-Essen. Der Körper verbrennt nach einer körperlichen Anstrengung die zugeführten Kalorien gleich viel besser.

Eine Kombination aus Faulenzen und sportlichen Aktivitäten ist perfekt. Ich erhole mich um einiges schneller, wenn ich mich regelmäßig bewege,“ Ilse Dippmann.

Die besten Tipps wie du dich in der kalten Jahreszeit für dein Training anziehst, was beim Laufen in der Dunkelheit zu beachten ist und wozu eine Regenerationsphase nach einer Laufsaison notwendig ist, findest du HIER.



< Zurück